Neue Messetermine bei Sport 2000

vom 07.03.2018

Verbundgruppe reagiert auf neue Orderrhythmen der Top 5-Lieferanten

Die Verbundgruppe Sport 2000 organisiert für das laufende Jahr die Ordermessen neu ‒ sowohl im Hinblick auf die Anzahl als auch die Terminierung. Neu wird sein, dass zu den bereits bestehenden Messen zwei weitere stattfinden und die beiden Spezialistenmessen für die Laufprofis terminlich nach vorne gezogen werden.

Die neue Messe wird zwei Mal im Jahr stattfinden und „TOP 5 Messe“ heißen. Dort werden mit Adidas/Reebok, Nike, Puma, Asics und Under Armour die Lieferanten anwesend sein, für die ein früherer Ordertermin unumgänglich ist, um die wichtigen frühen Liefertermine für den Handel auch weiterhin möglich zu machen.

Die erste TOP 5 Messe wird deshalb zusammen mit der Spezialistenmesse der Laufprofis von Sonntag 3. Juni bis Dienstag 5. Juni 2018 stattfinden. Für die Spiegelsaison wird dies dann der 2. bis 4. Dezember 2018 sein.

„Unsere Industriepartner gehen vor allem im Hinblick auf ihr Betreuungskonzept und ihre Distribution neue Wege. Mit den neuen Messen wollen wir sicherstellen, dass für unsere Partner daraus möglichst wenig Nachteile entstehen und auch künftig die richtige Ware zum richtigen Zeitpunkt vor Ort ist. Dazu gehört insbesondere, ihnen auch weiterhin bestmöglichen Zugang zu dieser zu ermöglichen. Daher werden wir eine Vielzahl von Dienstleistungen aus der Zentrale heraus übernehmen, die bisher eher beim Lieferanten lagen“, sagt Geschäftsführer Andreas Rudolf über die Gründe für die neue Planung.

So wird die neue TOP 5 Messe für den Großteil der Sport 2000-Partner die einzige Möglichkeit sein, die frühen Liefertermine zu erhalten, Ware zu sichten und bei ihrer Order betreut zu werden. „Hier können unsere Partner 50 bis 70 Prozent ihrer gesamten Vororder erledigen“, so Rudolf.

Alle anderen Bereiche und Lieferanten werden sich dann anlässlich der bewährten Ordermesse Frühjahr/Sommer vom 21. bis 24. Juli 2018 präsentieren.