Online-Handel wächst zweistellig

vom 10.09.2018

Studie: EHI und Statista erfassen E-Commerce-Markt in Deutschland

Wie in den vergangenen Jahren konnte der deutsche E-Commerce-Umsatz auch 2017 deutlich zulegen. Die deutschen Top 100 E-Commerce-Händler erwirtschafteten einen Umsatz – mit physischen Gütern – von 30,5 Milliarden Euro. Verglichen mit den Onlineumsätzen im Jahr 2016 (27,4 Milliarden Euro) bedeutet dies eine Umsatzsteigerung von gut 11,3 Prozent. Dies ergab die Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2018“.

Amazon.de führt nach wie vor das Ranking an. Mit einem eigenen Retail-Umsatz von 8,8 Milliarden Euro behält das Unternehmen einen großen Vorsprung zum Zweitbesten, Otto.de, der 3 Milliarden Euro Umsatz verbuchen konnte. Den dritten Platz belegt, wie schon im Vorjahr, Zalando.de mit 1,3 Milliarden Euro. Zusammen erzielten die Top-3-Onlinehändler einen Umsatz von 13,1 Milliarden Euro und machen 43 Prozent des Umsatzes des gesamten Rankings der führenden 100 Onlinehändler aus.

Online-Pureplayer wenig stationär

„Unumstritten ist der Trend im Handel, sowohl online als auch stationär Geschäfte zu betreiben“, stellt Christoph Langenberg, E-Commerce-Experte beim EHI, fest, „aber offensichtlich macht man häufiger den Schritt von stationär zu online als andersherum.“ Insgesamt sind 68 Unternehmen der Top 100 Onlinehändler auch stationär aktiv. Von diesen haben allerdings die meisten (57) ihre Wurzeln im stationären Handel oder im Versandhandel. Nur elf von ihnen sind ehemalige Online-Pureplayer, die also zuerst im E-Commerce tätig waren. Unter diesen elf gibt es zudem nur drei Händler, die mehr als fünf stationäre Stores haben, Misterspex.de (10), Cyberport.de (13), Mytoys.de (17). Weitere wie Zalando.de und Home24.de betreiben stationär ausschließlich Outlet-Formate mit Sonderabverkäufen. Der Trend fällt bei genauerer Analyse also sehr deutlich zugunsten des Onlinehandels aus und bezieht sich auf stationäre Händler, die vermehrt ins Netz drängen – Onlinehändler mit Ursprung im Netz zieht es sehr viel weniger in die Einkaufsstraßen der Städte.

Die Strategie in beiden Vertriebskanälen – also on- und offline – aktiv zu sein, scheint sich auszuzahlen. Mediamarkt.de, Saturn.de und Ikea.de profitieren mit über 30 Prozent von einem überdurchschnittlich großen relativen Umsatzwachstum im E-Commerce. Allerdings: Auch wenn der Spitzenreiter des Rankings, Amazon.de, nur 9 Prozent Umsatzwachstum im eigenen Retail-Onlinehandel verbuchen kann, ist das absolut gesehen (700 Millionen Euro) immer noch am meisten und hält die Mitbewerber auf großem Abstand.

 

 

Top-100-Onlineshops in Deutschland

 

Position

Online-Shop

Umsatz in Mio. Euro

1.

www.amazon.de

8.817

2.

www.otto.de

2.956

3.

www.zalando

1.281

4.

www.notebooksbilliger.de

752

5.

www.mediamarkt.de

734

6.

www.lidl.de

594

7.

www.bonprix.de

591

8.

www.cyberport.de

533

9.

www.conrad.de

494

10.

www.alternate.de

492

11.

www.tchibo.de

450

12.

www.hm.com/de

442

13.

www.saturn.de

442

14.

www.apple.com/de

431

15.

www.docmorris.de

394

16.

www.baur.de

374

17.

www.ikea.com/de/de

304

18.

www.thomann.de

273

19.

www.esprit.de

271

20.

www.mindfactory.de

261

21.

www.qvc.de

258

22.

www.aboutyou.de

250

23.

www.mytoys.de

245

24.

www.zooplus.de

244

25.

www.shop.degussa-goldhandel.de

214

26.

www.douglas.de

205

27.

www.shop-apotheke.com

199

28.

www.limango.de

179

29.

www.europa.apotheek.com

178

30.

www.home24.de

177

31.

www.westfalia.de

171

32.

www.klingel.de

170

33.

www.hse24.de

167

34.

www.breuninger.com

166

35.

www.medion.com/de

155

36.

www.edelmetall-handel.de

150

37.

www.amazon.com

146

38.

www.soliver.de

145

39.

www.de.vente-privee.com

143

40.

www.comtech.de

141

41.

www.pearl.de

140

42.

www.medpex.de

140

43.

www.hagebau.de

139

44.

www.reifendirekt.de

137

45.

www.brands4friends.de

136

46.

www.voelkner.de

136

47.

www.kfzteile24.de

134

48.

www.shop.rewe.de

130

49.

www.galeria.kaufhof.de

128

50.

www.medikamente-per-click.de

128

51.

www.reuter.de

128

52.

www.medimops.de

126

53.

www.bader.de

125

54.

www.ao.de

125

55.

www.asos.de

125

56.

www.bett1.de

124

57.

www.hornbach.de

123

58.

www.jako-o.de

122

59.

www.auragentum.de

121

60.

www.shop.apotal.de

120

61.

www.thalia.de

120

62.

www.heine.de

120

63.

www.zalando-lounge.de

115

64.

www.real.de

115

65.

www.eis.de

110

66.

www.rebuy.de/kaufen

107

67.

www.atp-autoteile.de

103

68.

www.schwab.de

102

69.

www.druckerzubehoer.de

101

70.

www.redcoon.de

100

71.

www.apo-rot.de

98

72.

www.jacob.de

97

73.

www.flaconi.de

95

74.

www.computeruniverse.net

95

75.

www.weltbild.de

92

76.

www.baby-walz.de

92

77.

www.obi.de

92

78.

www.witt-weiden.de

90

79.

www.store.hp.com/germanystore

89

80.

www.happy-size.de

86

81.

www.sportscheck.com

84

82.

www.casando.de

79

83.

www.adidas.de

77

84.

www.misterspex.de

77

85.

www.reichelt.de

74

86.

www.c-and-a.com/de/de/shop

73

87.

www.dell.com/de-de

72

88.

www.goldsilbershop.de

70

89.

www.peterhahn.de

69

90.

www.bestsecret.com

68

91.

www.dm.de

67

92.

www.de.gearbest.com

63

93.

www.babymarkt.de

63

94.

www.fressnapf.de

61

95.

www.buecher.de

60

96.

www.karstadt.de

60

97.

www.walbusch.de

60

98.

www.zara.com/de

58

99.

www.pollin.de

56

100.

www.nike.com/de/de_de

56