Weitere Neuzugänge bei Josef Seibel

vom 06.08.2018

Neuer Geschäftsführer bringt Legero-Designer mit zu Romika

Nach Rudolf Hampl, der ab Anfang September die Geschäftsleitung verstärken wird, hat die Josef Seibel-Gruppe weitere Neuzugänge präsentiert. Ab Januar 2019 wird das Team von Martina Keller und Guido Boesen verstärkt, die zukünftig für Design und Produktmanagement der Marke Romika verantwortlich sind. Beide folgen damit ihrem bisherigen Geschäftsführer Hampl vom österreichischen Schuhhersteller Legero. Auf Geschäftsleitungsebene hat Hans-Jürgen Reitzner, der bisher für Finanzen, Controlling und IT zuständig war, seit kurzem auch die zentrale digitale Entwicklung der Gruppe übernommen.

Rudolf Hampl, zuständig für Produktentwicklung, Vertrieb und Marketing, soll das Markenprofil und Produktportfolio der verschiedenen Marken der Josef Seibel-Gruppe schärfen und neu ausrichten. Speziell Romika soll dabei einen Relaunch erhalten. Unterstützt wird Hampl dabei von den bisherigen Brand- und Salesmanagern Uwe Decker für Josef Seibel, Daniel Herzbluth und Sylvia Klemens für Romika, Gerry Weber und Tizian  sowie dem Head of International Sales Andreas Garnier.