X:enius: Mode - Was erzählt der Stoff, aus dem Kleider gemacht sind

vom 19.07.2014

arte, 19.07., 07:05-07:35 Uhr

Stoffe machen Kleider und jeder Stoff vermittelt eine Botschaft, egal ob Jeans, Lack und Leder oder Seide, Tüll oder Spitze. Das Kreieren der Stoffe, das sogenannte Textildesign, ist die Basis jeder Modeschöpfung. Die „X:enius“-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner besuchen an der Kunstakademie in Brüssel das Atelier für Textildesign, in dem die Studenten die Stoffe selbst entwerfen und fertigen.

Unter anderem weben sie Stoffe für Haute-Couture-Designer wie Jean Paul Gaultier. Wie kreiert man einen Stoff genau? Und wie kann man überhaupt noch neue Stoffe erfinden? Wie viel Technik und handwerkliches Geschick dazugehören, erfährt Carolin direkt am Webstuhl. Zur Technik müssen aber auch Ideen kommen. Carolin und Gunnar erfahren und erleben, dass wichtige Inspirationsquellen für das Textildesign andere Kulturen sind.

Allein die Inspirationsquelle Senegal birgt Ideen für verschiedenste Designs. X:enius besucht die Haute-Couture-Designerin Oumou Sy in Dakar, mit der die Kunstakademie ein Austauschprojekt organisiert hat. Und Carolin und Gunnar erleben das Projekt der Absolventin Pauline Bourguignon mit Stoffen aus Resten der senegalesischen Textilproduktion; diese Stoffe transportieren eine soziale und ökologische Botschaft und sind gleichzeitig bunt und spielerisch.