ANWR First zeigt erste Trends

vom 01.08.2013

Auftakt der Ordersaison Frügjahr/Sommer 2014 bei der Mainhausener Verbundgruppe.

Zum vorletzten Mal öffnete die ANWR Schuh am 30. und 31. Juli für die First als Auftaktmesse die Hallen auf dem Campus in Mainhausen. Ab Herbst 2014 wird das Messekonzept verändert. „Gute Stimmung bei Handel und Industriepartnern“ ist das Fazit nach dem zweitägigen Auftakt in die Orderrunde. Aus über 300 Schuhhandelsunternehmen der ANWR-Gruppe kamen mehr als 750 Besucher nach Mainhausen.

Zufriedenheit stellte ANWR-Warenvorstand Fritz Terbuyken unter dem Strich für die noch laufende Sommersaison fest. „Die Läger sind leer. Mit Optimismus kann in die nächste Runde gestartet werden.“ Optimismus machte er dann auch in den neuen Kollektionen aus, die über 100 Industriepartner mit mehr als 150 Marken zeigten, darunter auch neue Accessoire-Label, die im Schuhfachhandel immer wichtiger werden.

Das Motto des Sommers: Lässigkeit de luxe

Informationen über Trends und Themen sind für den Fachhandel zu Beginn der Orderrunde stets von Bedeutung. Die Trendexpertin Dr. Claudia Schulz, Pressesprecherin des Deutschen Schuhinstituts, stimmte die Messebesucher auf die Themen des nächsten Jahres ein. „Lässigkeit de luxe“ macht sie beim Blick auf die Mode aus. „Die neue Saison wird simpler, moderner und hier und da auch dekorativer. Immer soft und mit vielen sportlichen Elementen. Im Fokus der neuen Mode stehen Wertigkeit, Handwerklichkeit und viel Liebe zum Detail.“ Nicht nur der Vortrag von Claudia Schulz stimmte auf die Sommerorder ein, ausgewählte Schuhe zu den einzelnen Schwerpunktthemen der nächsten Saison setzten erstmals Modells ins rechte Licht.

Experten sehen Schwarz

Die Farbigkeit dieses Sommers wird es im nächsten nicht geben. Fritz Terbuyken geht von einem Schwarzanteil von einem Drittel aus. Daneben positionieren sich Blau, Weiß und Silber sowie Beigenuancen. Spannende Materialmixe ergänzen das Farbenspiel, das von dezenter Farbigkeit geprägt ist. Punktuell und als Eyecatcher bleibt die Farbe ein Deko-Element im Handel. Der Handel sucht nach neuen Details: Sommerstiefel bleiben wichtig, ein Trend hin zu flacheren Absätzen und spitzeren Formen zeigt sich deutlich. Bei den Herren gilt Sportives als unverzichtbar. Der erfreuliche Trend der letzten Jahre setzt sich in diesem Bereich fort: das Bekenntnis zur Mode und zur Farbe. „Der Casual Friday ist für viele Herren zur Casual Week geworden“, war zu hören. Sportive Schuhe werden business-tauglich.

Second im August mit Themenmessen und Workshops

Die Second der ANWR Schuh öffnet vom 25. bis 27. August ihre Pforten. 150 Industriepartner werden für Markenvielfalt auf den sieben Themenmessen sorgen – darunter mit den Kids Days als der wichtigsten Fachmesse für Kinderschuhe in Deutschland. Speziell an die Verkaufskräfte im Schuhfachhandel richten sich Workshops, die die ANWR Schuh am Sonntag, 25. August, und Montag, 26. August, jeweils von 10 bis 16 Uhr anbietet. Die wichtigen Themen Zusatzverkäufe und Kaufsicherung stehen auf dem Zeitplan. Außerdem wird ein Deko- Schnupper-Workshop angeboten.