Boras: Detailverliebte Sneaker-KulturMode

vom 01.05.2013

Sportlichkeit und Funktionalität sind die entscheidenden Merkmale der Herbst/Winter-Kollektion des Lifestyle-Sports-Sneaker-Labels Boras.

Sportlichkeit und Funktionalität sind die entscheidenden Merkmale der Boras-Kollektion Herbst/Winter 2013. Das Lifestyle-Sports-Sneaker-Label, das seit 1997 von der Gebr. Hammig GmbH in Achern weltweit vertrieben wird, steht seit Jahren für trendsichere und detailverliebte Sneaker-Kultur. Die neue Kollektion besticht durch ihre sportliche Leichtigkeit, ihre durchgängig klare Linienführung, die trendgerechte Farbgebung sowie Funktionalität für winterliches Wetter. Wichtiger Kernpunkt sind modellische Reminiszenzen an typische Sportschuhe der 60er und 70er Jahre. Die Silhouetten sind vornehmlich sportlich schmal, auf flachen bis mittleren Sohlenprofilen. Farblich dominieren zum einen die ruhigen klassischen Varianten als auch kontrastierend hierzu lautere Vintage-Farbgebungen mit Akzentuierungen durch „burnt orange“, „faded red“, „oceanblue“, „pink“ und „purple“. Bei den Materialien bleiben die Schwerpunkte zum einen Veloursleder, Glattleder sowie softe Hi-Tech-Materialien, diese werden jedoch durch winterliche Stoffe ergänzt. Hinzu kommt bei einigen Modellen Warmfutter-Ausstattung als auch eine wasserabweisende und atmungsaktive Membrane-Ausstattung mit der Geartex-Membrane. Die meisten Boras-Modelle verfügen über auswechselbare Einlegesohlen, komfortable Polsterungen und Sohlendämpfungen sowie über viele weitere technisch funktionelle Details.