Sabu startet Orderrunde

vom 26.07.2013

Geschäftsführer Ralph Hanus gab Tipps für die Disposition Frühjahr/Sommer 2014.

In der Zeit vom 15. bis 25. Juli lud die Sabu Schuh & Marketing GmbH traditionell an sieben Orten in der ganzen Bundesrepublik zu den Ausstellungen der Orderrunde 1 ein. Über 200 Firmen mit mehr als 300 Teilnehmern nutzten die Möglichkeit, sich über modische Trends zu informieren und erste Einkaufsentscheidungen zu treffen. Bei der Orderrunde 1 werden die Programme „Früheinteilung Spezial“, „Früheinteilung Spezial Kinder“, „Früheinteilung Sport/Outdoor“ und der erste Programmteil der Sabu-Exklusivmarke „andiamo“ gezeigt.

Zu Beginn ging Sabu-Chef Ralph Hanus kurz auf die Veränderungen im deutschen Messegeschehen ein. Er betonte, dass die gesamte Branche die GDS als Leitmesse für eine frühe Gesamtinformation annehmen müsse. Orderentscheidungen sollten dann zu einem späteren Zeitpunkt in den Ordercentren und bei der Sabu-Messe getroffen werden, zu der er die Anwesenden für den 17./18. August nach Heilbronn einlud. Hauptanziehungspunkte werden wieder die Modenschauen, die über 120 Aussteller und das Sommerfest sein.

Ralph Hanus präsentierte die wichtigsten Modetrends der anstehenden Ordersaison Frühjahr/Sommer 2014. Demnach steht fest: Der kommende Sommer wird in der Oberbekleidung ruhiger, nicht mehr so grell und bunt. Im Mittelpunkt stehen helle Töne von Weiß über Creme und Beige bis Nude. Schwarz-Weiß-Kontraste, Ethno-Drucke, gedeckte Unis wie Türkis oder Mittelblau und kleine graphische Muster prägen das Bild. Hosen bleiben schmal, Jeans – häufig im Used- oder Damaged-Look – sind weiterhin ein wichtiges Thema. Bei den Damenschuhen sind verstärkt metallisierte Oberflächen zu sehen. Wichtig bleiben Sneakertypen, Ballerinen und leichte, weiche Stiefeletten. Sandaletten kommen flach daher und dürfen bei Disposition nach den guten Abverkäufen dieser Saison nicht vernachlässigt werden. Neu sind derbe Bikertypen in Braun und Schwarz, die zu Jeans, aber auch zu leichten, verkürzten Hosen und sogar zu sommerlichen Röcken getragen werden. Bei den Herren geben sportive Schnürer, Sneaker und Boots in gedeckten Farben den Ton an.