Stockmayer: Leder in einer neuen Art

vom 12.11.2018

Pirmasenser Unternehmen stellt vegetabil gegerbtes Leder mit neuem Beschichtungsverfahren vor

Nachhaltig, ökologisch, modern und effizient. Diese Eigenschaften vereint das hochwertige, beschichtete Leder, das der Pirmasenser Anbieter Stockmayer auf der Lineapelle präsentierte. Dabei handelt es sich um ein vegetabil gegerbtes Leder, das mit einem neuartigen Beschichtungsverfahren behandelt wird. „Durch die Veredlung wird eine optimale Ausnutzung des Fertigproduktes möglich. Bei Standardgrundware sind keine großen Produktionsmengen erforderlich“, hebt Inhaberin Ute Rosenfelder die Vorzüge in puncto Nachhaltigkeit hervor. Darüber hinaus würden durch die Beschichtung des in verschiedenen Stärken erhältlichen vegetabilen Leders eine höhere Reißfestigkeit und bessere Abriebwerte erzielt.

Hohe Ansprüche auch, was ökologische und trendige Aspekte betrifft: Die mit lösungsmittelfreiem Kleber, ohne Weichmacher auf reiner Polyesterbasis mit dem Leder verbundenen Substratoberflächen sind in drei Varianten, Textil, Satin und Flock, sowie in vielen verschiedenen modischen Dessins erhältlich.