Expo Riva Schuh
Outdoorschuhe aus terracare-Leder
Leder Made in Germany
Dockers by Gerli

Achim Bruder übernimmt Vorsitz der Lederwarenindustrie

vom 02.07.2013

Abro-Geschäftsführer wird Nachfolger von Dieter Morszeck.

Achim Bruder ist im Rahmen der Mitgliederversammlung des Bundesverbands der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L) einstimmig zum Vorsitzenden des Bereichs Lederwarenindustrie gewählt worden. Der 41-Jährige folgt auf den ehemaligen Vorsitzenden Dieter Morszeck (Rimowa), der dem Verband mehr als 14 Jahre vorstand und sich in Zukunft ganz auf sein eigenes Unternehmen konzentrieren wird.

Achim Bruder ist Geschäftsführer des Lederwarenherstellers Abro im hessischen Rodgau. Mit Blick auf seine neuen Aufgaben beim HDS/L formuliert der Lederwarenfachmann ehrgeizige Ziele: „Die Fusion der beiden Verbände muss gelebt werden. Es geht mir vor allem darum, die Synergien, die sich aus beiden Branchen ergeben, umzusetzen und in gemeinsame  Projekte einfließen zu lassen.“ Darüber hinaus liegt Achim Bruder besonders am Herzen, das Gewicht der deutschen Schuh- und Lederwarenindustrie im internationalen Wettbewerb zu stärken. „Deutsche Marken sollen und können sich behaupten“, so Bruder. Deutsche Lederwaren erfüllen seit Jahrzehnten höchste Ansprüche an Qualität und modernes Design. „Dieses positive Image müssen wir – ähnlich wie es bei deutschen Autos der Fall ist – weltweit herausstellen.“