Allbirds expandiert nach Europa

vom 05.07.2019

Sneakermarke eröffnet Onlineshop und eröffnet Store in Berlin

Die in San Francisco ansässige Sneakermarke Allbirds expandiert nach Europa. Anfang Juli eröffnete der Webshop www.allbirds.eu. Damit werden zwölf europäische Märkte bedient. Später in diesem Jahr soll ein 139 Quadratmeter großer Laden in Berlin-Mitte eröffnen. Schon im vergangenen Jahr war das Sneakerlabel in Großbritannien gestartet und hatte Londoner Covent Garden einen Store eröffnet.

Allbirds ist vor allem für seine Wool Runner bekannt. Dies sind Unisex-Sneaker mit Oberflächenmaterial aus Merino-Wolle und minimalistischem Design. Das vor drei Jahren gegründete Unternehmen vertreibt die Schuhe dirket an die Endverbraucher und hat seither über eine Million Paar Schuhe verkauft.

Das auf Nachhaltigkeit anlegte Konzept beinhaltet neben Merino-Sneakern auch Schuhe aus Eukalyptus-Fasern und Sohlen aus Zuckerrohr. Außerdem gibt es Senkel aus recycelten Kunststoffflaschen und Einlegesohlen aus Rizinussamen. Die Modelle auf der Website kosten zwischen 110 und 130 Euro.