ANWR integriert Quick Schuh

vom 18.04.2016

Klassische Franchise-Partnerschaft ersetzt ab 2017 bisherige Struktur

Im Rahmen der Gesellschafterversammlung der Quick Schuh GmbH & Co. KG am 17. April in Mainhausen haben die Gesellschafter mit großer Mehrheit beschlossen, das Franchise-Konzept Quick Schuh in die ANWR Schuh GmbH zu integrieren. Beide Gesellschaften gehören zur ANWR Group in Mainhausen. Ab 2017 wird die bisherige gesellschaftsrechtlich komplexe Struktur als GmbH & Co. KG ersetzt durch eine klassische Franchise-Partnerschaft mit der ANWR Schuh als Franchise-Geber. Voraussetzung ist, dass sich bis zum 30. September 2016 mindestens 160 Standorte der neuen Franchise- Regelung angeschlossen haben. Anderenfalls bleibt die bisherige Konstellation bestehen.

Heute firmieren rund 300 Standorte in Deutschland und Österreich unter Quick Schuh. Der Außenumsatz aller Geschäfte betrug 2015 rund 151,3 Millionen Euro. Die 14 Mitarbeiter der Quick Schuh werden in die ANWR Schuh übernommen.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in Ausgabe SHOEZ 5/2016.