Besucheranstieg bei ANWR FirstOrder

vom 29.02.2016

1.500 Fachbesucher kamen zur dreitägigen Ordermesse nach Mainhausen

1500 Fachbesucher aus rund 500 Unternehmen besuchten vom 23. bis 25. Februar die Ordermesse ANWR First in Mainhausen. Im vergangenen Jahr waren es 1400 Besucher aus 510 Unternehmen. 200 Ausstellern präsentierten 270 Marken – zum Teil mit Zweitplatzierung im Ordercenter O1. Die Flächen in den Ausstellungshallen waren neu strukturiert und verdichtet und die Themenmessen Kids, Sport und Outdoor sowie Wellness neu sortiert worden. Zu den neuen Ausstellern gehörten Dachstein, Toms One for One, CMP Camagnolo, Asso, EB Shoes, Polo Ralph Lauren, Feiyue, Wanda Panda und Steptronic.

„Vor uns liegt eine spannende Saison“, ist sich ANWR-Warenvorstand Fritz Terbuyken sicher. „Uns erwarten innovative Mode und anspruchsvolle Kunden.“ Herausforderung sieht er für den Handel, denn der Saisonverlauf habe gezeigt, dass gute Vorbereitung auf einen schnellen und anspruchsvollen Markt wichtig sei. „Solche Herausforderungen sind aber auch Chancen. Gerade jetzt ist eine gute Gelegenheit, das Sortiment zu überdenken.“

ANWR Fashion Days im März und now! im April

Die nächste Orderveranstaltung in Mainhausen ist am 16. und 17. März die ANWR Fashion Days/Scala. Die Orderrunde schließt die Verbundgruppe am 12. April mit der ANWR now! ab. Gezeigt werden finalisierte Kollektionen für die kommende Saison sowie auch kurzfristige In-Season-Trends sowie Sofort- bzw. Aktuell-ware für Frühjahr/Sommer.