CCC eröffnet Flagship in Berlin

vom 29.06.2018

Polnischer Schuhfilialist plant Aufnahme weiterer Brands

Auf der Berliner Tauentzienstraße 6, in Bestlage gegenüber dem KaDeWe, hat die polnische Schuhmode-Gruppe CCC einen fast 1800 Quadrastmeter großen Flagship-Store eröffnet und damit den siebenten Shop in Berlin und das 79. Outlet in Deutschland. „In dem denkmalgeschützten und revitalisierten Gebäude aus den 1950er-Jahren, der ‚Alten SEB Bank‘, haben wir eine hervorragende Möglichkeit gefunden, unser breites Angebot mit dem Premium Store-Concept optimal zu inszenieren“, sagte Henri Hampe, Geschäftsführer der CCC Germany GmbH, anlässlich der Neueröffnung.

Damen- und Herrenschuhe werden jeweils durch Taschen-Sortimente abgerundet. Bei Sportschuhen führt CCC neben der Eigenmarke Sprandi auch Puma, New Balance, Kappa und Converse All Star. „Die Aufnahme weiterer Brands in unser Sortiment wird gerade vorbereitet“, fasst CCC-Geschäftsführer Henri Hampe zusammen.