CCC wächst erneut zweistellig

vom 04.01.2019

Onlinehandel legt überdurchschnittlich zu

Der polnische Schuhfilialist CCC hat seinen Umsatz 2018 deutlich um 18 Prozent auf 4,94 Milliarden polnische Zloty (1,15 Milliarden Euro) gesteigert, die Steigerungsrate von über 31 Prozent aus dem Vorjahr aber nicht mehr erreicht. Den größten Umsatzanteil machte erneut der stationäre Handel aus, der um 14 Prozent auf umgerechnet 0,9 Milliarden Euro zulegte. Knapp zehn Prozent davon (92 Millionen Euro) trug der Schweizer Schuhfilialist Vögele bei, an dem CCC seit Mai 2918 zu 30 Prozent beteiligt ist. Überdurchschnittlich wuchs das Online-Geschäft. Hier legte CCC um 60 Prozent auf 226 Millionen Euro zu.

Insgesamt betreibt CCC rund 1000 Schuhläden in 19 europäischen Ländern. Die 80 deutschen CCC-Filialen, die Ende letzten Jahres an die deutsche HR Group verkauft worden waren, sollen laut CEO Peter M. Wolf zunächst erhalten bleiben. CCC hatte sich im Gegenzug mit 30 Prozent an der Osnabrücker HR Group beteiligt.