CEO Grossholz verlässt Vögele

vom 26.06.2019

Aufgaben werden künftig vom Mehrheitseigner CCC wahrgenommen

Adrian Grossholz wird zum 1. Juli 2019 als CEO der Karl Vögele AG zurücktreten. Darauf haben sich der Verwaltungsrat und Grossholz verständigt. Als Grund wurde genannt, dass sich das Aufgabengebiet des CEO künftig verändern wird. Nachdem der polnische Schuhfilialist CCC sich im vergangenen Jahr mit 70 Prozent an dem Schweizer Schuhhändler beteiligt hatte, werden die kommerziellen Themen zunehmend aus der CCC-Gruppe heraus gesteuert, während die rückwärtigen Dienstleistungen auch in Zukunft in einem gewissen Maße in der Schweiz erfolgen werden.

Grossholz werde den Firmen Karl Vögele AG und CCC-Group als Berater zur Verfügung stehen, teilte das Unternehmen mit. Neuer CEO wird Max Bertschinger. Der bisherige Finanzchef verfügt über langjährige Erfahrung in der gesamten Organisation der Firma.

Das Unternehmen betreibt mit den Marken Vögele Shoes, Bingo und Max Shoes knapp 200 Filialen in der Schweiz. Über 1000 Angestellte arbeiten für die Firma.