Finanzinvestor übernimmt Aerosoles

vom 12.06.2014

US-Schuhhersteller geht an Palladin

Der amerikanische Investmentfond Palladin Consumer Retail Partners hat den Komfortschuh-Hersteller Aerosoles mit Sitz in in Edison/New Jersey übernommen. Die Transaktion umfasst den Erwerb der Unternehmensmarken Aerosoles,  A2,  Aerology und What’s What. CEO Jules Schneider bleibt an dem Unternehmen beteiligt und es weiterhin führen. Der neue Investor soll die Schuhmarke in den Bereichen Branding, Store-Konzept, Merchandising, Produktentwicklung, E-Commerce und mobile Anwendungen unterstützen. Die 1987 gegründete Marke verfügt über ein Vertriebsnetz mit über 4000 Verkaufsstellen in 30 Ländern. In den USA, dem größten Markt des Unternehmens, werden  120 eigene Geschäfte geführt. Über die finanziellen Details des Kaufs wurden keine Angaben gemacht.