FNG-Gruppe übernimmt Henkelman

vom 26.09.2018

Belgisches Modeunternehmen steigt in die Schuhbranche ein

Die vor allem auf Textilien spezialisierte belgische FNG-Gruppe will die niederländische Henkelman-Gruppe übernehmen. Die Übernahme umfasst die Theo Henkelman Schoenen BV inklusive ihrer Niederlassung im chinesischen Wenzhou, die Marke Cafe Moda sowie die Only A Shoes BV. Theo Henkelman hatte das Unternehmen vor 36 Jahren gegründet. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich in Weert, der kürzlich umfassend renovierte Showroom inklusive Büros in Waalwijk. Insgesamt beschäftigt die Gruppe 55 Mitarbeiter. Die Henkelman-Gruppe realisiert einen Umsatz von rund 45 Millionen Euro im Jahr. Theo Henkelman bleibt bis Ende 2020 Geschäftsführer. Bis Ende des Jahres soll die Übernahme vollzogen sein.

Die FNG-Gruppe ist an den Euronext-Börsen in Brüssel und Amsterdam notiert. Derzeit besitzt das Unternehmen mit dem Vorstandsvorsitzenden Dieter Penninckx (43) Textilketten wie Brantano und Miss Etam in den Benelux-Ländern. Mit der Übernahme von Henkelman will sich das Modeunternehmen auch im Schuhbereich vertikal aufstellen.