Führungswechsel bei Highline United Europe

vom 27.01.2014

Marcus Meyer verlässt das Unternehmen - Stephan Krug übernimmt Geschäftsführung

Marcus Meyer, President und CEO von Highline United Europe, hat aufgrund unterschiedlicher Auffassung über die Unternehmensstrategie einvernehmlich die Lifestyle-Unternehmensgruppe verlassen, um sich neuen Herausforderungen zuzuwenden. Die amerikanische Führungsspitze von Highline United, die seit dem Jahr 2013 zusammen mit dem Mutterunternehmen, der Max Oriental Group, die internationalen Geschäfte leitet, bedauert sein Ausscheiden, heißt es in einer Mitteilung.

Highline United ist eine internationale Lifestyle-Unternehmensgruppe, die sich auf hochwertiges Schuhwerk im Premium-Segment spezialisiert hat. Im Jahr 2011 gründete Marcus Meyer zusammen mit der chinesischen Max Oriental Group, Highline United Europe mit dem Ziel, das Unternehmen in Europa, Afrika und im Mittleren Osten als großen Lifestyle-Konzern weiter auszubauen. Das Portfolio umfasst momentan die Marken ASH, French Connection, Julian Hakes, Elie Tahari und Nylo.

Mit sofortiger Wirkung übernimmt Stephan Krug, 51 Jahre,  als Managing Director die Geschäftsführung von Highline United Europe. Stephan Krug leitete zuletzt seine eigene Unternehmensberatung im Raum Stuttgart. Der Branche ist Stephan Krug unter anderem bekannt als General Manager Collective Brands Performance + Lifestyle Group BV,  Verkaufsdirektor Europa Wolverine Europe Ltd., Geschäftsführer Clarks sowie als Verkaufsleiter von Timberland.