Görtz sucht Investoren

vom 17.06.2013

Hamburger Traditionsunternehmen Görtz braucht frisches Kapital

Das Hamburger Traditionshaus Görtz sucht nach Investoren oder Teilhabern. Das in Familienbesitz befindliche Unternehmen hat dazu eine neue Beteiligungsgesellschaft in Berlin gegründet. Ziel der Gesellschafter Ludwig, Friedrich und Thomas Görtz ist es, einen Investor zu finden, der eine Minderheitsbeteiligung erwirbt. Die Beteiligungsgesellschaft sei gegründet worden, um sich „potenziell für neue Gesellschafter und frisches Kapital von außen“ zu öffnen, heißt es in einem Schreiben an die Mitarbeiter. „Wir schaffen mit der Beteiligungsgesellschaft die Voraussetzung für eine mögliche Erweiterung des Gesellschafterkreises in der Zukunft für die nachfolgende Generation“, sagte Inhaber Ludwig Görtz dem Hamburger Abendblatt. Auch eine Mehrheitsbeteiligung an Görtz wird nicht ausgeschlossen, einen Komplettverkauf werde es aber nicht geben. Die Suche nach einem Investor stehe allerdings noch ganz am Anfang

Die Investorensuche geschehe nicht aus einer finanziellen Not heraus. Vielmehr gehe es darum, die Kette für die Zukunft gut aufzustellen. „Die Restrukturierung verläuft erfolgreich und wird in eine neue Wachstumsphase münden“, sagt Ludwig Görtz. „Dafür benötigen wir finanziellen Spielraum.“ Görtz schrieb zuletzt rote Zahlen. 2012 ging der Umsatz um rund vier Prozent auf 387 Millionen Euro zurück, der Verlust lag bei einer Million Euro. Wegen des im vergangenen Jahr eingeleiteten Restrukturierungsprozesses wurden 16 unrentable Geschäfte geschlossen, weitere 14 sollen in diesem Jahr zu machen. Besonders die Vertriebslinie Görtz 17 ist davon betroffen. In diesem Jahr werde man voraussichtlich wieder ein positives, operatives Ergebnis ausweisen können. Neben den noch geplanten Abbaumaßnahmen sollen 2013 auch vier neue Filialen eröffnet werden. Die möglichen gesellschaftsrechtlichen Veränderungen sollen keine Auswirkungen auf die Geschäftsführung mit Thorsten Hermelink, Christian Moritz und Jörn Peters haben.

Die neue Görtz Beteiligungsgesellschaft hat ihren Sitz in der Berliner Markgrafenstraße und wird von dem Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Andreas Ziegenhagen geleitet. Der ausgewiesene Sanierungs- und Restrukturierungsexperte hat offenbar die Aufgabe übernommen, für Görtz auf Investorensuche zu gehen.