Hamm Reno Group: Neuausrichtung kommt voran

vom 28.08.2017

Sozialplan und Interessenausgleich für 120 Mitarbeiter vereinbart

Rund zwei Monate nach Verkündung der Maßnahmen zur Neuausrichtung der Organisation bei der Hamm Reno Group (HR Group) gibt es konkrete Ergebnisse. Die im Zuge der strategischen Zukunftsausrichtung beschlossene Reorganisation sowie der Abbau der ineffizienten Doppelstrukturen schritten zügig voran, teilte das Unternehmen heute mit. Hierzu zählten insbesondere die Konzentration der Logistik am Standort Thaleischweiler-Fröschen und die damit verbundene Schließung der Logistik in Osnabrück. Inzwischen wurde bereits ein Großteil der Logistik-Dienstleistungen nach Thaleischweiler-Fröschen verlagert. Der Teilbetrieb Logistik in Osnabrück läuft am 30. September 2017 aus. Ab dem 1. Oktober 2017 werden alle Logistik-Leistungen ausschließlich am Standort in Thaleischweiler-Fröschen erbracht, auch für das Onlinegeschäft der HR Group. Zudem werden dort Dienstleistungen für andere Unternehmen der Schuhbranche bearbeitet.

Von den Personalanpassungsmaßnahmen sind etwa 120 Mitarbeiter, hauptsächlich am Standort Osnabrück betroffen. Ein Sozialplan sieht Abfindungsregelungen für die Mitarbeiter vor.

Mehr lesen Sie in SHOEZ-Ausgabe 10/2017.