Harald Neisser übernimmt Rohde-Geschäftsführung

vom 01.04.2015

Oliver Kraxner verlässt das Unternehmen zum 31. Mai

Harald Neisser, seit vielen Jahren in der Schuhbranche in leitenden Positionen unter anderem für Rieker, die ANWR oder die Leiser-Gruppe tätig, hat zum 1. April die Geschäftsführung des hessischen Schuhherstellers Rohde übernommen. Der bisherige Geschäftsführer Oliver Kraxner verlässt das Unternehmen nach erfolgreicher Restrukturierung und einer Übergabephase zum 31. Mai 2015.

Nach der Restrukturierung und der durchgeführten Modernisierung soll das Thema Schuhherstellung bei Rohde wieder uneingeschränkt im Fokus stehen. „Der Name Rohde ist jedem Händler ein Begriff, und jeder zweite Verbraucher kennt die Traditionsmarke“, so Harald Neisser. „Ich sehe hier großes Potenzial, besonders weil das Unternehmen bereits gut strukturiert ist.“ Marktanteile vergrößern, zeitgemäße Kollektionen erstellen und Verfügbarkeiten erhöhen – dies sind Ziele, die Neisser anvisieren will.

In den kommenden Monaten wird der derzeitige Geschäftsführer Oliver Kraxner die laufenden Geschäfte an Harald Neisser übergeben. „Diese Übergangsphase war meiner Mitgesellschafterin Viola Metzner und mir besonders wichtig“, sagt Gesellschafter Hans-Josef Orth. „Nicht nur, dass in dieser Zeit zwei Profis vor Ort sind – nur so kann auch gewährleistet werden, dass der Wechsel für das Unternehmen optimal verläuft.“