HR Group und CCC: Partnerschaft steht

vom 01.02.2019

Kartellbehörden in Deutschland und Österreich haben grünes Licht gegeben

Die strategische Partnerschaft zwischen dem deutschen Schuhhändler HR Group und dem polnischen Schuhfilialisten CCC S.A., die am 24. November 2018 vereinbart worden ist, wurde vollzogen. Damit hat die HR Group 100 Prozent der Anteile an der in Frankfurt am Main ansässigen CCC Germany GmbH mit rund 80 CCC-Filialen in Deutschland übernommen. Die CCC S.A. wiederum hält eine strategische Minderheitsbeteiligung an der HR Group in Höhe von rund 30 Prozent und ersetzt damit den bisherigen strategischen Investor, die türkische Schuhhandelsgruppe Ziylan/Flo. Die Capiton AG bleibt mit dem Einstieg der CCC S.A. Mehrheitsgesellschafter der HR Group. Die Kartellbehörden in Deutschland und in Österreich hatten die Transaktion zuvor bereits genehmigt.

„Mit dem erfolgten Closing ist nun der Weg frei, die gemeinsame strategische Ausrichtung beider Unternehmen in Europa konsequent voranzutreiben und die Chancen eines nachhaltigen Wachstums zu nutzen. Wir freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit CCC“, sagt Peter M. Wolf, geschäftsführender Gesellschafter und CEO der HR Group. „Wir haben eine hervorragende Partnerschaft gefunden, denn wir ergänzen uns ideal in unseren strategischen Ausrichtungen, sodass wir in den für uns relevanten Märkten an Dynamik zulegen können“, sagt Dariusz Milek, Vorstandsvorsitzender und Mehrheitsaktionär der börsennotierten CCC S.A. mit Sitz in Polen (Polkowice).