Kienast schließt Shoe4You-Kauf ab

vom 03.06.2016

Schuhfilialist betreibt nun insgesamt 410 Geschäfte in Deutschland

Der Verkauf von 52 Shoe4You- und zwei Jello-Filialen in Deutschland von der Grazer Leder & Schuh AG an die Kienast-Unternehmensgruppe ist abgeschlossen. Nach der Vertragsunterzeichnung im Januar 2016 erfolgte Ende Mai das Closing und damit der erfolgreiche Abschluss des Kaufprozesses.

Der Schuhfilialist betreibt somit gegenwärtig in Deutschland mit den Marken K+K Schuh-Center, ABC Schuh-Center, street shoes, Claudio Schuhe und Shoe4You mehr als 410 Filialen. Die Shoe4You-Standorte werden von Kienast unter dem bestehenden Markennamen fortgeführt. „Ich freue mich sehr über die Chance, ein derartig erfolgreiches Konzept wie Shoe4You übernehmen und am Markt weiterentwickeln zu können“, sagt Eigentümer und Geschäftsführer Peter-Phillip Kienast. „In den nächsten Monaten werden wir mit der operativen Integration von Shoe4You in unsere bestehende Kienast-Infrastruktur beschäftigt sein. Die Basis dafür haben wir bereits in den letzten Monaten umfangreich vorbereitet, sodass wir bestens gewappnet sind“, berichtet Kienast weiter. Die beiden Jello-Filialen werden umgeflaggt in einen Shoe4You-Store und in ein K+K Schuh-Center.

Die Kienast Holding GmbH & Co. KG mit Sitz in der Wedemark bei Hannover beschäftigt rund 2300 Mitarbeiter. Das Familienunternehmen hat sich mit sieben Millionen Paar verkauften Schuhen im Jahr als einer der größten Schuhfilialisten Deutschlands etabliert.