Marcus Meyer wird CEO bei Navyboot

vom 16.03.2016

Navyboot feiert 25-jähriges Jubiläum und startet umfassende Markenoffensive

Marcus Meyer wird zum 16. März neuer CEO beim Schweizer Schuhhersteller und -händler Navyboot. Der 50-Jährige wird Nachfolger von Eigentümer Philippe Gaydoul, der den Chefposten abgegeben hat. Meyer ist bereits seit Mai 2015 Mitglied des Verwaltungsrats bei Navyboot. Gaydoul wird als Präsident des Verwaltungsrats „den Geschäftsgang weiterhin eng begleiten“. Er hatte das Unternehmen 2008 übernommen und seit Mitte 2013 selbst geführt.

Mayer war zuvor bis 2001 rund zehn Jahre als Managing Director für die Schuhmarke Geox tätig. Dort baute er die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf. Zuletzt war er CEO von Highline United Europe mit Marken wie Ash oder French Connection.

Zum 25-jährigen Jubiläum startet Navyboot eine umfassende Markenoffensive. Das Unternehmen will in das Produkt und den Markenauftritt investieren. Im Rahmen der neuen Unternehmensstrategie wurde am 16. März die umgebaute Filiale in der Züricher Theaterstraße eröffnet. Hier geht ein völlig neues Shopkonzept, inspiriert vom Industrial Chic alter New Yorker Stadtviertel, erstmals an den Start. Dieses soll allmählich in den weiteren 57 Shops weltweit (12 in Deutschland) umgesetzt werden.