OutDoor by Ispo feiert Premiere

vom 26.06.2019

Shoe & Trailrunning Village zeigt Welt der Schuhe

Von Klettern und Wandern über Wassersport und Trailrunning bis Abenteuerreisen und Urban Outdoor: Mehr als 1.000 Aussteller aus 35 Ländern präsentieren sich vom 30. Juni bis 3. Juli 2019 auf der ersten OutDoor by Ispo-Fachmesse in München. Wie wird „Outdoor“ zukünftig aussehen? Wie kann die Branche weiterhin wachsen? Was bedeutet das für die einzelnen Branchenmitglieder? Antworten auf diese Fragen geben nicht nur die Innovationen der ausstellenden Marken, sondern auch das umfassende, themenspezifische Rahmenprogramm.

Mit dem Umzug in die bayerische Landeshauptstadt hat sich nach 25 Jahren nicht nur der Standort von Europas größter Outdoor-Fachmesse geändert, auch das Konzept der Veranstaltung wurde komplett neu aufgesetzt. Das Fachpublikum darf sich über eine Waren- und Themenpräsentation freuen, die einem konsumentenzentrierten Ansatz folgt und die Belange des Handels in den Fokus stellt. Einem inklusiven Outdoor-Gedanken folgend, sind traditionelle Outdoor-Themen wie Wandern oder Klettern ebenso Teil der Messe wie neuere Aktivitäten, beispielsweise Trailrunning oder Mountainbike. Hinzu kommt der Schulterschluss mit anderen Branchen.

Mit dem Shoe & Trailrunning Village in Halle A5 bekommen den neuesten Trends und Modellen aus der Welt der Schuhe, Socken und Accessoires den passenden Rahmen in einer eigenen Sonderschau. Eine 50 Meter lange Teststrecke lädt zum Ausprobieren ein. Vom technischen Hochtourenstiefel bis hin zum Urban Outdoor Sneaker: Große Marken aus dem Segment präsentieren sich vereint, darunter Aku, Kamik, Keen, Lowa, Meindl, Merrell, On, Tecnica, der Einlegesohlenspezialist Sidas sowie Aussteller aus dem klassischen Schuhfachhandel wie zum Beispiel Gabor.