Outdoorschuhe aus terracare-Leder
Leder Made in Germany
Dockers by Gerli

Permira will Dr. Martens übernehmen

vom 18.10.2013

Britische Kultschuhmarke soll für 300 Millionen Pfund an Boss-Großaktionär gehen.

Die AirWair International/R. Griggs Group Limited steht Medienberichten zufolge vor dem Verkauf an den Finanzinvestor und Hugo-Boss-Großaktionär Permira. Der Kaufpreis für den Hersteller der britischen Kultstiefel-Marke „Dr. Martens“ soll demnach bei 300 Millionen Pfund (355 Millionen Euro) liegen. Die Gespräche seien fortgeschritten, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Der Deal könnte bereits im November über die Bühne gehen. Dr. Martens gehört zu 91,5 Prozent der R. Griggs Group, die wiederum in Familienbesitz ist. Permira wolle vor allem in das Asien-Geschäft und die Online-Vermarktung des Unternehmens investieren. Im vergangenen Jahr vermeldete das Unternehmen einen Umsatz von 110 Millionen Pfund und einen Vorsteuergewinn von 13,3 Millionen Pfund.