Premium vermeldet Besucherrekord

vom 05.07.2013

Anteil der internationalen Besucher lag bei 71 Prozent.

Ein äußerst positives Fazit zogen die Veranstalter der Messe Premium, die vom 2. bis 4. Juli in der Station in Berlin stattfand. Das Brand-Portfolio umfasste 900 Marken und um die 1500 Kollektionen, darunter ein Anteil von 30 Prozent neuen Ausstellern. Der Anteil der internationalen Besucher habe bei 71 Prozent gelegen, absolute Zahlen wurden nicht genannt. Zuwächse seien vor allem aus Übersee, Frankreich und Benelux zu verzeichnen gewesen. Die Besucher seien aus folgenden Ländern und Regionen gekommen: Deutschland (29 %), Südeuropa (23 %), Frankreich und Benelux (22 %), Übersee (8 %), Österreich und Schweiz (5 %), Großbritannien und Irland (5 %), Skandinavien (5 %) und Osteuropa (3 %).

„Wir konnten die höchsten Besucherzahlen seit jeher verzeichnen“, so Messechefin Anita Tillmann. „Die Aussteller waren durchweg sehr zufrieden mit der Besucherfrequenz und -qualität. Besonders positiv ist das Feedback der Schuhaussteller über die überdurchschnittlich hohe Zahl an Schuheinkäufern.“