Rekordjahr für Ecco

vom 20.03.2019

Dänischer Schuhhersteller erzielt höchsten Gewinn seiner Geschichte

Der dänische Schuhhersteller Ecco hat 2018 einen Rekordumsatz und den höchsten Gewinn seiner 55-jährigen Geschichte erzielt. Der Umsatz erreichte 1,31 Milliarden Euro (2017: 1,28 Milliarden Euro), das Ergebnis vor Steuern lag bei 201 Millionen Euro (2017: 184 Millionen Euro).

Die Direktverkäufe an Endverbraucher setzten das schnelle Wachstum der vergangenen Jahre fort und verzeichneten ein Wachstum von 10 Prozent im Einzelhandel und 36 Prozent im Online-Vertrieb. Insbesondere Nordamerika und Asien verzeichneten ein starkes Marktwachstum von 13 bzw. 11 Prozent. Mehr als die Hälfte aller Ecco-Schuhe wurden in Concept Stores oder den eigenen Online-Handel verkauft.

Ecco-Produkte werden in 99 Ländern in über 2.250 Ecco-Geschäften und über 14.000 Verkaufsstellen verkauft. Das 1963 gegründete Familienunternehmen beschäftigt weltweit 21.300 Mitarbeiter.