Schuhe24 erhöht Umsatzprognose

vom 28.09.2018

100-Millionen-Euro-Marke soll vor 2021 geknackt werden

Die Online-Plattform Schuhe24 hat ihre Umsatzprognose für das laufende Jahr erhöht. „Wir hatten für dieses Jahr mit 40 bis 50 Millionen Euro Volumen gerechnet, nun wird es aber darüber liegen, also über 55 bis 60 Millionen Euro. Unser Wachstum liegt bei rund 113 Prozent gegenüber dem Vorjahr, was deutlich über unseren Erwartungen und dem Branchenschnitt liegt“, so Gründer Dominik Benner. Derzeit nehmen über 900 Fachgeschäfte bei Schuhe24 teil, darüber hinaus sind seit 2018 Unternehmen der Leder- und Textilbranche bei Schuhe24 angebunden.

Der Grund für die Zunahme des Wachstums liege vor allem in der ausgeweiteten Kanalstrategie und der steigenden User-Zahl der von Schuhe24 betriebenen Webshops. „Die TV-Kampagne ab Ende Oktober wird ebenso dazu beitragen, dass wir unsere Marke und Bekanntheit deutlich ausbauen“, so Florian Brodersen, Marketing-Leiter bei Schuhe24.

Insgesamt sei im Zuge des Wachstums die Kundenzahl deutlich gestiegen, der Stammkundenanteil liege bei 17 Prozent. Die Retourenquote sei leicht von 33 auf 37 Prozent gestiegen im Jahresverlauf bis September.

Für 2019 blickt Benner optimistisch in die Zukunft: „Wir haben Anfang des Jahres kommuniziert, die 100 Millionen-Marke in 2021 zu knacken. Ich glaube, wir schaffen das nun deutlich schneller.“