Schuhe24 steigt bei We Want Shoes ein

vom 30.10.2018

Online-Plattform übernimmt 40 Prozent an B2B-Plattform

Die Online-Plattform Schuhe24 mit dem Gesellschafter Dr. Dominik Benner steigt bei der Online-B2B-Order-Plattform „WWS - We Want Shoes“ ein. Schuhe24 hat dazu per Oktober 2018 einen Anteil von 40 Prozent an der We Want Shoes GmbH mit Sitz in Berlin erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Bewertung habe im einstelligen Millionenbereich gelegen. Die Geschäftsführung verbleibt bei Saydou Bangoura.

Laut Unternehmensangaben können über 18.500 Händler in Europa bei WWS direkt in den Digitalen Showrooms der Hersteller ordern. Derzeit werden rund 200 Showrooms von Herstellern betrieben, darunter Josef Seibel, Camel Active, Ricosta und Unisa.

Händler von Schuhe24 sollen künftig die Eigenmarken von Schuhe24 über die WWS-Plattform ordern können. Zudem soll ein Best-Buy Programm eingeführt werden. Auch der Schritt in neue Branchen ist Teil der Beteiligung: „Die Technologie von WWS - We Want Shoes möchten wir auf Sport, Mode und weitere Branchen übertragen, weil wir auch dorthin expandieren“, so der Gründer Dr. Dominik Benner. Für Geschäftsführer Saydou Bangoura ist WWS eine Ergänzung zum klassischen Vertrieb: „Wir sind keine Konkurrenz für den Außendienst des Herstellers, sondern eine Ergänzung 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.