Skechers erneut mit Rekordzahlen

vom 13.02.2017

US-Schuhmarke wächst 2016 um über 13 Prozent

Der US-Schuhhersteller Skechers hat 2016 erneut mit einem Rekordumsatz abgeschlossen. Die Umsätze stiegen um 13,2 Prozent auf 3,56 Milliarden US-Dollar. Der operative Gewinn erhöhte sich um 5,6 Prozent auf 370,5 Millionen Dollar. Das stärkste Wachstum resultiere aus den Auslandsmärkten, sagte CEO Robert Greenberg. Vor allem in China ist Skechers stark gewachsen. Jeder vierte der weltweit 2012 eigenen und von Partnern geführten Skechers-Läden befindet sich in China.