Stuart Weitzman: Spekulationen um Verkauf

vom 18.08.2014

Besitzer Sycamore Partners sucht offenbar Käufer für Luxusschuhmarke

Die Investmentgesellschaft Sycamore Partners sucht offenbar einen Käufer für ihre Luxusschuhmarke Stuart Weitzman. Wie US-Medien auf nichtgenannte Quellen berichten, habe Sycamore die Investmentbanken Goldman Sachs und Citigroup damit beauftragt, den Verkaufsprozess zu begleiten. Demnach stehe ein  Kaufpreis von bis zu 800 Millionen Dollar (knapp 600 Millionen Euro) zur Diskussion. Die in New York ansässige Investmentgesellschaft hatte Stuart Weitzman Anfang dieses Jahres im Zusammenhang mit dem Kauf des Bekleidungsunternehmens The Jones Group erworben. Stuart Weitzman erzielt einen geschätzten Jahresumsatz von 300 Millionen Euro.