Supremo peilt Rekordumsatz an

vom 12.10.2016

Mit Tom Tailor-Schuhen weiter im Aufwind

Zum Abschluss der Verkaufssaison Frühjahr/Sommer 2017 meldet die Pirmasenser Supremo Shoes & Boots Handels GmbH trotz des schwierigen Branchenumfeldes erneut leicht steigende Umsätze seiner Lizenzmarke Tom Tailor. Das Vororderergebnis legte hierbei paarzahlmäßig um 2 Prozent und wertmäßig um 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu.

Beim Direktgeschäft über die Schwesterfirma Supremo Oriental, Hongkong konnten die Umsätze gegenüber dem Vorjahr auf stabil gehalten werden und überschreiten erneut die 100 Millionen-US-Dollar-Marke. Die Firma Supremo Pirmasens peilt - im zwanzigsten Jahr ihres Bestehens  - in diesem Jahr erstmals die Umsatzgrenze von 40 Millionen Euro an. Pro Jahr werden durch die beiden Firmen insgesamt mehr als 8,5 Millionen Paar Schuhe an Abnehmer im In- und Ausland ausgeliefert.

Im Sommer dieses Jahres wurde ein weiterer Showroom im MOC München eröffnet.