Vagabond übernimmt Vertrieb in Eigenregie

vom 05.06.2019

Tygesen Company scheidet Ende Mai 2020 als Vertriebspartner aus

Die schwedische Schuhmarke Vagabond übernimmt ab kommenden Sommer den Vertrieb in Deutschland und Österreich in Eigenregie. Bisher war die Vagabond Schuhvertrieb GmbH, die zu gleichen Teilen der Tygesen Company A/S und der Vagabond International AB gehört, für den Vertrieb in diesen Märkten verantwortlich. Ab dem 1. Juni 2020 wird geht die Gesellschaft vollständig an das schwedische Mutterunternehmen. Claus Tygesen bleibt bis zum 31. Mai 2020 als CEO verantwortlich.

„Die beiden Märkte Deutschland und Österreich sind für Vagabond starke Motoren in Europa und schon seit langem Schlüsselmärkte“, sagt Anders Odén, CEO von Vagabond International. Vagabond und Tygesen Company hätten sich gemeinsam im Guten und einvernehmlich auf die Beendigung der Zusammenarbeit in Deutschland und Österreich geeinigt. Grund dafür sei der sich verändernde Einzelhandel, in welchem Vagabond mit einer Perspektive als globale Marke agieren will.