Expo Riva Schuh
Outdoorschuhe aus terracare-Leder
Leder Made in Germany
Dockers by Gerli

Zalando ändert Rechtsform in Zalando AG

vom 12.12.2013

Onlinehändler setzt lange geplanten Schritt um

Der Onlineversender Zalando will Aktiengesellschaft werden. Das Unternehmen hat am 11. Dezember die Umwandlung der Rechtsform von einer GmbH in die Zalando AG zur Eintragung ins Handelsregister eingereicht. Die Umwandlung der Gesellschaftsform sei „ein lang geplanter Schritt in Richtung einer Unternehmensstruktur, die der Größe des Unternehmens gerecht wird“, heißt es in einer Mitteilung. Dieser Schritt ermögliche Zalando „die Flexibilität, die für das weitere Wachstum und die künftige Entwicklung des Unternehmens notwendig“ sei. Damit werden zumindest die theoretischen Grundvoraussetzungen für einen Börsengang geschaffen. Die Änderung habe keinerlei Auswirkungen auf das operative Geschäft oder die Rechtsform der Tochtergesellschaften.

Bei dem Modehändler hatte es bereits im August massive Veränderungen der Eigentümer-Struktur gegeben. Die Berliner Startup-Schmiede Rocket Internet, unter deren Fittichen Zalando groß geworden war, übertrug ihre Beteiligung an die eigenen Anteilseigner. Damit wurde die schwedische Beteiligungsgesellschaft Kinnevik zum größten Zalando-Teilhaber mit 37 Prozent.