Zalando mit Rekord-Quartal

vom 16.04.2015

Mode-Onlinehändler steigert Umsatz auf fast 650 Millionen Euro

Der Mode-Onlinehändler Zalando SE hat im ersten Quartal 2015 nach vorläufigen Zahlen den Umsatz um 27 bis 29 Prozent auf 635 bis 648 Millionen Euro gesteigert. Das bereinigte EBIT werde voraussichtlich auf 25 bis 39 Millionen Euro ansteigen, was einer bereinigten EBIT-Marge von 4 bis 6 Prozent für das erste Quartal 2015 entspreche (Q1 2014: -23 Millionen oder -4,5 Prozent), teilte das Unternehmen mit.

Auf Konzernebene hätten sich Umsatz und EBIT insbesondere durch einen guten Start in die Frühjahr/Sommer-Saison besser als erwartet entwickelt. Mit dieser Wachstumsrate übertreffe Zalando den Zielkorridor von 20 bis 25 Prozent Umsatzwachstum deutlich. Der Anstieg des bereinigten EBIT sei im Vergleich zum ersten Quartal 2014 überwiegend auf eine verbesserte Bruttomarge zurückzuführen.

„Wir hatten noch nie ein so starkes erstes Quartal“, sagte Rubin Ritter, Mitglied des Vorstands. „Insbesondere die Entwicklung im März zeigt, dass wir eine starke Wachstumsdynamik haben.“ Die endgültigen Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2015 veröffentlicht Zalando am 12. Mai 2015.