Zalando sagt Bread&Butter ab

vom 28.11.2018

Berliner Senat kauft Mietvertrag für Tempelhof zurück

Der Online-Modehändler Zalando hat die Berliner Modemesse „Bread&Butter“ abgesagt. „Nach sorgfältiger Überlegung haben wir uns entschieden, im nächsten Jahr kein Bread&Butter-Event abzuhalten", heißt es von Zalando. Seit 2016 wurde die Veranstaltung als Bread&Butter by Zalando als Publikums-Event in der Arena in Treptow veranstaltet. Zalando hatte die insolvente Messe 2015 übernommen. Zuvor war sie von 2009 bis 2014 als Fachmesse im stillgelegten Flughafen Tempelhof ausgerichtet worden. Der Senat hat jetzt den Mietvertrag für das Terminal für zwei Millionen Euro von Zalando zurückgekauft.