Der Leiter des neuen ANWR-Fachbereichs Retail Solutions: Maximilian Krien

Verbundgruppe bündelt Beratungsleistungen für den Fachhandel

Die ANWR Schuh bündelt unterschiedliche Beratungsleistungen für den Fachhandel in dem neuen Fachbereich Retail Solutions: Dort werden künftig Angebote aus den Bereichen Weiterbildung, Personalsuche, Nachfolgeplanung, die Koordination der ANWR-Netzwerke, aber auch die Entwicklung neuer Angebote und Zukunftsthemen zusammengefasst. Maximilian Krien wird die neue Einheit leiten.

„Eine der größten Herausforderungen für die Handelsunternehmen ist aktuell das Finden und Binden von kompetenten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, betont Yvonne Breinlinger-Scheuring. „Mit der professionellen Bündelung der Kräfte in diesem Bereich und durch die strategische Weiterentwicklung unserer Angebote tragen wir dieser Aufgabe Rechnung.“

Außerdem wird Maximilian Krien für die ANWR den Bereich der Weiterbildung als Branchenlösung für Handel, Hersteller und Verbundgruppen weiterentwickeln.

Auch die Koordination der unterschiedlichen ANWR-Netzwerke zählen zu den Aufgaben des neuen Fachbereichs. Die Erfa-Gruppen gehören dazu ebenso wie die Gruppe der Jungen Unternehmer, die Krien gemeinsam mit seinen Kollegen von Goldkrone und Sport 2000 bereits seit einiger Zeit koordiniert.

Der 34-Jährige begann seine Ausbildung bei der ANWR mit einem dualen Studium im Schwerpunkt Marketing und Kommunikation. Nach Stationen bei der ANWR Schuh und der ANWR Group absolvierte er berufsbegleitend den Master-Abschluss und ist seit 2020 bei ANWR Schuh verantwortlich für das Konzept Comfort & Trendschuh. Der neue Fachbereich ergänzt den von Josef Sax geleiteten Fachbereich der Handelsberatung und Händlerbetreuung.