Neuer Termin soll Ende Februar bekanntgegeben werden

Neuer Termin soll Ende Februar bekanntgegeben werden

Nachdem bereits verschiedene Messen, deren Durchführung für die nächsten Monate in China geplant war, abgesagt oder verschoben wurden, hat nun auch der Veranstalter der APLF-Messen auf den Ausbruch des neuen Corona-Virus reagiert. Die für den 31. März bis 2. April im Hong Kong Convention and Exhibition Centre geplanten Fachmessen APLF Leather, APLF Materials+ sowie die Fashion Access wurden jetzt verschoben. Der Veranstalter, die APLF Ltd., werde die weitere Entwicklung in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden in Hongkong sowie der Welt-Gesundheitsorganisation WHO intensiv verfolgen, heißt es. Ein neuer Termin für die Veranstaltungen soll in der zweiten Februar-Hälfte mitgeteilt werden.