Carsten Unbehaun, CEO von Asics EMEA

Sportschuhanbieter vermeldet Wachstum in allen Produktkategorien

Sportschuhanbieter vermeldet Wachstum in allen Produktkategorien

Der Sportschuhanbieter Asics EMEA meldet für die ersten neun Monate des Jahres einen konsolidierten Nettoumsatzanstieg von 7,2 Prozent über alle Vertriebskanäle. Die operative Gewinnmarge stieg um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Konkrete Zahlen nennt das Unternehmen nicht. „Wir verzeichnen weiterhin ein profitables Wachstum in allen Produktkategorien in EMEA, von Running über Tennis bis hin zu SportStyle“, so CEO Carsten Unbehaun. Zu den Höhepunkten im dritten Quartal habe die Vorstellung eines Sneakers mit geringer CO₂-Emission von nur 1,95 Kilogramm pro Paar gehört.