Niederländische Schuhmarke ist für Individualisierungskonzept bekannt

Niederländische Schuhmarke ist für Individualisierungskonzept bekannt

Die niederländische Schuhmarke Baboos ist insolvent. Ein Gericht in Zutphen eröffnete das Verfahren gegen Baboos B.V. am 25. Mai. Baboos gibt es nach eigenen Angaben in über 60 Verkaufsstellen in den Niederlanden, in sieben in Belgien und in 36 in Deutschland vertreten. Außerdem werden die Schuhe über einen eigenen Webshop angeboten.

Bei Baboos können Kunden ihre eigenen Schuhe aus verschiedenen Elementen zusammenstellen. Verschiedene Sohlen, Oberteile und Druckknöpfe sind separat erhältlich und können nach Geschmack kombiniert werden. Dies würde laut Damenschuhmarke zu einem nachhaltigen Produktionsprozess beitragen.