Brako nicht in Konkurs

vom 31.07.2020

Handelsagentur Vogel wehrt sich gegen Fake-Mail

Die Handelsagentur Vogel wehrt sich gegen eine derzeit im Umlauf befindliche Fake-Mail, nach der die Marke Brako Konkurs angemeldet hat. „Das ist inhaltlich und sachlich falsch“, so Frank Vogel, der die Marke in Deutschland vertreibt, in einem Schreiben an seine Kunden. Zwar habe Calzados Evori am 13. März einen Antrag auf Insolvenz gestellt, die Marke Brako sei jedoch schon Jahre zuvor von der Firma Tavar, Manuel Silva Tavares LDA, übernommen worden.

Die Auslieferung der Aufträge für Herbst/Winter 2020/21 sei garantiert und werde pünktlich an die Händler ausgeliefert, versichert Vogel. Zurzeit würden neue Verträge mit den Verbundgruppen ANWR, Garant, Rexor, GMS und Sabu abgeschlossen, so dass alles normal weiterlaufen könne. Die Frühjahr/Sommer-2021-Kollektion sei fertig und werde auf der Gallery, Essenz und bei der ANWR und in Schkeuditz vorgestellt.