Comeback der Brauntöne

vom 10.02.2020

München: 230 Besucher zur Saisoneröffnung

Einen Einblick, was die Branche in der Saison Herbst/Winter 2020/2021 erwartet, gab die traditionelle SOC-Saisoneröffnung am 2. Februar im MOC Ordercenter. Alle 102 Mieter des SOC nutzten diese Gelegenheit und präsentierten den mehr als 230 Fachhändlern die neuen Modelle, Farben und Materialien aus dem Mode-, Straßen-, Lifestyle- und Sportsegment für Damen, Herren und Kinder sowie Highlights aus dem Lederwarensegment aus den Kollektionen ihrer mehr als 230 Schuh- und Lederwarenmarken. Ein weiteres Highlight für die Fachhändler waren erneut die Trendtische, auf denen zahlreiche Musterstücke gesichtet werden und später auch geordert werden konnten.

Ebenso traditionell war zudem der Fachvortrag der Trendexpertin Marga Indra-Heide von Fashion Trend Pool. Als Themenschwerpunkte der kommenden Saison stellte sie „Heritage“, „Attitude“ und „Sport Joy“ vor. Dabei hob Indra-Heide gleich zu Beginn hervor, „dass das Fashion Statement ganz klar mehr Klasse ist. Wir besinnen uns mehr auf die Werte. Es steht nicht mehr nur Sportives im Vordergrund, sondern vielmehr ein Retrostyle mit Wolle und schicken Materialien.“

Bei den Farbtönen – insbesondere im Trend „Heritage“ – sei besonders erfreulich, dass es das „Comeback der Brauntöne gibt, auch als Farbfamilie: von Kaffee-, über Schokoladentöne bis hin zu Dunkelbraun.“ Im Attitude-Style dominiert hingegen nach wie vor schwarz, „wobei auch hier“, so Indra-Heide weiter, „inzwischen auch viel Helligkeit ist.“ Und nicht wegzudenken sei trotz alledem natürlich die Streets- und Sportswear: „Hier dürfen natürlich kräftige Farbakzente hinzukommen.“

Neben den Stiefeletten, vor allem den Bikern und Chelseas, sind in der Saison Herbst/Winter 2020/2021 insbesondere auch die langen Hochschaftstiefel wieder im Gespräch.