Dr. Martens eröffnet in Frankfurt

vom 10.09.2020

Achtes Geschäft der Kultmarke in Deutschland

In der Innenstadt von Frankfurt hat Dr. Martens einen neuen Store eröffnet. Es ist bundesweit das achte Geschäft der Marke, in Hessen ist es das erste. Am 9. September war Verkaufsstart auf der insgesamt rund 72 Quadratmeter umfassenden Ladenfläche am Roßmarkt.

Die Kultmarke steht nicht nur für den weltbekannten Arbeiterschuh, seit jeher ist sie auch eng verbunden mit Musik und ihren Subkulturen. Beides spiegelt sich in der Raumgestaltung des Geschäfts wider – Ziegel und Beton an den Wänden erinnern an den Charme eines Industriegebäudes, während die Bilderwelten in Form von Postern und Displays den Bezug zu Gegenkultur und Alternativbewegungen bezeugen.

Hinter der Kasse - so ist es Tradition bei Dr. Martens - ist ein eigens für den Store angefertigtes Kunstwerk der Blickfang, entworfen von einem regionalen Künstler. In diesem Fall stammt es von Jan Paul Müller, dessen Arbeit stark von seinen kreativen Wurzeln in der örtlichen Club- und Musikszene sowie Einflüssen aus Graffiti und Street Art geprägt ist.