Spaniens Schuhindustrie wächst leicht

vom 11.09.2019

Nationale Schuhproduktion erzielte Umsatz von 2,1 Milliarden Euro

Der Verband der spanischen Schuhindustrie (FICE) hat die Produktionszahlen für 2018 bekanntgegeben. Die nationale Schuhproduktion betrug demnach fast  99 Millionen Paar mit einem Gesamtwert von 2,1 Milliarden Euro erreichte. Dies bedeutet einer Steigerung der Paarzahlen um 0,8 Prozent und beim Wert von 4,8 Prozent. Damit erhöhten sich die Durchschnittspreise um 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Lederschuhe machten einen Anteil von 64 Prozent (Paarzahl) bzw. 83 Prozent (Wert) aus. Während die Fertigung von Damenschuhen weiter anstieg, blieb die Herrenschuh-Produktion stabil.