Shows und Vorträge sollen nun digital stattfinden

Shows und Vorträge sollen nun digital stattfinden

Die Copenhagen Fashion Week ist abgesagt worden und wird in diesem Februar nur als digitale Ausgabe veranstaltet. Wegen eines Verbots aller Messeaktivitäten in Dänemark bis Ende Februar 2021 können die beiden Modemessen CIFF und Revolver nicht stattfinden. „Aufgrund der aktuellen Entwicklung von Covid-19 mussten wir diesmal alle physischen Veranstaltungen absagen, einschließlich der Messen“, so Cecilie Thorsmark, CEO der Copenhagen Fashion Week. „Der Showplan und das Gesprächsprogramm werden jedoch durchgeführt.“

Alle Shows und Vorträge können vom 2. bis 4. Februar 2021 über die neue digitale Plattform www.copenhagenfashionweek.com verfolgt werden, die am 14. Januar gestartet wird. Der Showplan wurde bereits veröffentlicht, das Vortragsprogramm wird Mitte Januar veröffentlicht.