Die beliebtesten Marken und Segmente im zweiten Quartal auf schuhe.de

Die beliebtesten Marken und Segmente im zweiten Quartal auf schuhe.de

Im zweiten Quartal dieses Jahres wurden auf schuhe.de besonders elegante Sommerschuhe nachgefragt. Weiterhin sehr beliebt ist der gesamte Outdoor- und Sportbereich, sowohl im Segment Schuhe als auch im Segment Textil & Accessoires.

Das Einkaufsverhalten der Verbraucher auf schuhe.de zwischen April und Juni 2022 konzentrierte sich besonders auf die Segmente Sandaletten mit Absatz, Pumps und Sneaker. Auffällig dabei ist, dass wieder vermehrt elegante Sommerschuhe gekauft wurden, was auch darauf zurückzuführen ist, dass in diesem Jahr öffentliche Feiern und Veranstaltungen möglich waren und auch der Weg zurück ins Büro für viele Menschen offenstand.

Zudem waren die User auf schuhe.de bereit, wieder mehr Geld für Schuhe auszugeben. Der Durchschnittspreis über alle Schuh-Warengruppen hinweg stieg im Jahresvergleich um 15 Prozent. Einzig im Kinderschuhbereich ist der Online-Absatz im zweiten Quartal im Jahresvergleich signifikant gesunken. Ein Grund hierfür ist unter anderem, dass Kinderschuhe wieder vermehrt in den Schuhfachgeschäften lokal vor Ort gekauft werden.

Top-Segmente und -Farben: Schicke Sandaletten und sportliche Sneaker gefragt

Im Damenschuhbereich kletterte die Kategorie Sandaletten im Ranking auf Platz eins, gefolgt von der Kategorie Pumps, die dieses Jahr im Vergleich zum Vorjahr einen großen Aufschwung erlebte. Vor allem Modelle mit Absatz und/oder mit Riemen – Riemchensandaletten oder Riemchenpumps – waren gefragt. Im Vergleich dazu hat die Nachfrage nach Pantoletten und Schnürschuhen leicht abgenommen. Farblich durfte es die letzten Wochen auch bunter sein: Beigetöne, aber auch knallige Farben, wie ein leuchtendes Pink oder Grün, waren bei den Sommermodellen häufig vertreten. Nach wie vor standen weiße Sneaker für Damen hoch im Kurs.

Im Herrenschuhbereich blieb es mit Sneakern, Outdoorschuhen zum Wandern und Sportschuhen für Fußball oder andere Sportarten durchweg sportlich. Wander- und Trekkingschuhe haben im Jahresvergleich an Beliebtheit nicht verloren, Laufschuhe haben noch einmal dazugewonnen und besonders Fußballschuhe für Halle und Rasen sind deutlich gestiegen.

Bei den Kinderschuhen für Mädchen und Jungen waren die Segmente Sportschuhe und Halbschuhe sowie Sneaker und offene Schuhe gefragt. Im Vergleich zum letzten Jahr hat der Bedarf nach Sneakern leicht abgenommen, dafür wurden mehr Sportschuhe nachgefragt. Im Segment Jungenschuhe stiegen Sportschuhe nach Platz vier im Vorjahr wieder auf Platz eins.

Durchschnittliche Verkaufspreise: Wachstum um 15 Prozent

Der durchschnittliche Verkaufspreis auf schuhe.de lag im zweiten Quartal 2022 über die Warengruppen Damen-, Herren- und Kinderschuhe hinweg bei 78 Euro. Im Vergleich zum Vorjahreswert entspricht das einem Anstieg von 15 Prozent. Insgesamt stieg der Absatz besonders bei Schuhen ab einem VK von 85 Euro. Artikel bis 55 Euro wurden dafür insgesamt weniger stark nachgefragt.

Damen gaben im zweiten Quartal auf schuhe.de für ein Paar Sandaletten rund 72 Euro und für Pumps im Durchschnitt um die 78 Euro aus. Für Sportschuhe investierten sie durchschnittlich 120 Euro.

Herren gaben für Sportschuhe etwas weniger als die Damen aus. Bei ihnen lag der Durchschnittspreis bei 109 Euro. Im Teilsegment Wanderhalbschuhe lag der Durchschnittspreis bei 131 Euro und stieg im Jahresvergleich um über 20 Prozent.

Auch bei den Kinderschuhen erhöhte sich der Durchschnittspreis auf 56 Euro. Das entspricht einem Anstieg von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert.

Die beliebtesten Produkte und Top-Marken

Im Damenschuhbereich punkteten bei den beliebtesten Produkten sportliche Modelle der Marken On, Nike, Lowa und Skechers. Ebenso bei den Top 20 mit dabei waren Pumps oder Sandaletten mit Riemchen von den Marken Tamaris, Gabor oder Paul Green. Auch Clogs von Softclox oder Sandalen von Leguano waren unter den meistverkauften Produkten zu finden. Zu den stärksten Marken im Damenschuhbereich zählten erneut Gabor, Tamaris, Paul Green, Rieker und Ara.

Im Herrenschuhbereich fanden sich im zweiten Quartal vor allem sportliche Sneaker oder Fußballschuhe der Marken Nike, Adidas und On bei den beliebtesten Produkten wieder. Auch Artikel der Brands Lowa und Skechers waren unter den Top 20-Produkten vertreten. Als allgemein stärkste Marken im Herrenschuhbereich gingen hier Nike, Adidas und On hervor.

Im Kinderschuhbereich waren auf den beliebtesten Produktplätzen die Marken Lowa, Lurchi und Koel, aber auch Artikel von Froddo und Adidas zu finden. Zu den stärksten Schuhmarken im Kinderschuhbereich zählten im zweiten Quartal Froddo, Ricosta, Superfit und Lowa.