Die Teilnehmer der CEC-Generalversammlung mit Rosana Perán (Mitte, in Weiß)

Rosana Perán wird Nachfolgerin von Luis Onofre

Auf der Generalversammlung der European Footwear Confederation (CEC) am 1. Dezember in Elche (Spanien) wurde Rosana Perán als erste Frau an die Spitze des Verbands gewählt. Sie übernimmt den Posten des Portugiesen Luis Onofre, Präsident des portugiesischen Schuhverbandes (Apiccaps), der seit 2019 im Amt war.

Die Vizepräsidentin der Pikolinos-Gruppe war im vergangenen zur Präsidentin des Verbandes der spanischen Schuhindustrie (FICE) gewählt worden. Perán arbeitete zuvor unter anderem beim Inditex-Schuhlieferanten Tempe und war bis 2015 Präsidentin des Verbands der Schuhunternehmer in Valencia (Avecal) und Vizepräsidentin der FICE.

Der Verband vertritt die Interessen von 20.000 Unternehmen mit 250.000 Arbeitsplätzen.