Finanzinvestor L Catterton darf Mehrheit am Sandalenhersteller übernehmen

Finanzinvestor L Catterton darf Mehrheit am Sandalenhersteller übernehmen

Die EU-Kommission hat keine Einwände gegen die Übernahme des deutschen Schuhherstellers Birkenstock durch den US-Investor L Catterton. Das Vorhaben sei im Rahmen des vereinfachten Fusionskontrollverfahrens geprüft worden“, teilte die Brüsseler Behörde. Es gebe keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken gegen die geplante Übernahme. Die im Februar vermeldete Transaktion stand bislang unter dem Vorbehalt der Genehmigung der zuständigen Wettbewerbsbehörden.