Hohe Internationalität auf der Schuhmesse am Gardasee

Hohe Internationalität auf der Schuhmesse am Gardasee

Zur 97. Ausgabe der Expo Riva Schuh & Gardabags, die am 14. Juni nach viertägiger Dauer auf dem Messegelände von Riva del Garda zu Ende ging, kamen mehr als 8.000 Besucher aus 103 Ländern. Italien (34 Prozent), Deutschland (10), Frankreich (6), Spanien (5) und Großbritannien (4,5) waren am stärksten vertreten. Die große Internationalität sei ein „sehr positives Zeichen, das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagte Messeleiterin GianPaola Pedretti.

Unter den ausstellenden Unternehmen waren Hersteller und Exporteure hauptsächlich aus Italien, Spanien, Portugal und Deutschland. Hinzu kamen internationaler Aussteller, insbesondere aus der Türkei, aus Pakistan, Brasilien, China und Indien. Insgesamt 41 Länder waren mit Ausstellern auf der Messe vertreten

„Die Expo Riva Schuh & Gardabags hat erneut ihre Fähigkeit unter Beweis gestellt, sich in einem sich ändernden Szenario zurechtzufinden, in dem internationale Einkäufer nach neuen Partnern und einer Vielzahl von Beschaffungsstrategien suchen, um die positiven Erwartungen für die nächsten sechs Monate zu unterstützen“, sagte Alessandra Albarelli, General Manager von Riva del Garda Fierecongressi.

Die nächste Ausgabe der Expo Riva Schuh & Gardabags wird vom 14. bis 17. Januar 2023 stattfinden.